Artikel mit dem Tag "Heinrich Splietker"



Umwelt, Bauen und Verkehr · 28. November 2019
Zum Antrag der SPD-Fraktion, fünf Millionen Euro für die Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft bereitzustellen, nehmen die Freien Demokraten im Stadtrat Stellung. Hierzu erklären ihr baupolitischer Sprecher Heinrich Splietker und Fraktionsvorsitzender Patrick Büker: "Die SPD streut den Bürgern Sand in die Augen und verspricht einfache Lösungen für ein komplexes Problem. Durch eine städtische Wohnungsbaugesellschaft wird keine zusätzliche Wohnung entstehen, da die...

Umwelt, Bauen und Verkehr · 09. Mai 2019
Der öffentliche Nahverkehr genießt in Rheda-Wiedenbrück offenbar einen schlechten Ruf. Leere Busse, in die Jahre gekommene Bushaltestellen und eine wenig attraktive Linienführung machen deutlich, dass im ÖPNV in Rheda-Wiedenbrück dringender Verbesserungsbedarf besteht. In einem Antrag an den Stadtrat fordern die Freien Demokraten nun eine Neukonzeption des ÖPNV in der Doppelstadt und präsentieren gleich einige Ideen. Heinrich Splietker, FDP-Sprecher im Bauausschuss, erklärt warum aus...

Umwelt, Bauen und Verkehr · 04. Februar 2019
Der Bauausschuss hat in der vergangenen Woche den Weg für den Bau der Treppenanlage zur Ems am Konrad-Adenauer-Platz freigemacht. Hatte der Rat ursprünglich 177.000 Euro für die Maßnahme im Haushalt eingeplant, so belaufen sich die Kosten nun auf über 320.000 Euro. Für die FDP-Fraktion wäre es deshalb folgerichtig gewesen, aus dem Projekt auszusteigen. Heinrich Splietker, Sprecher der Freien Demokraten im Bauausschuss erklärt hierzu: „Wir haben die Sanierung des Konrad-Adenauer-Platzes stets

Umwelt, Bauen und Verkehr · 18. April 2018
Rund 60.000 Euro im Jahr – so viel vereinnahmt die Stadt Rheda-Wiedenbrück jedes Jahr durch Parkgebühren auf den Wiedenbrücker Parkplätzen Büschers Platz, Scholes Mühle und Post. Dem gegenüber steht ein Personalaufwand von rund 178.000 Euro pro Jahr und Wartungskosten für die Parkscheinautomaten von etwa 3.000 Euro. Dies hat die Stadtverwaltung nun auf Anfrage der FDP-Ratsfraktion mitgeteilt. Die Freien Demokraten fordern deshalb nun eine Abschaffung der Gebührenpflicht in Wiedenbrück ab 201

Umwelt, Bauen und Verkehr · 03. Oktober 2016
Die Freien Demokraten im Stadtrat wagen einen neuen Anlauf zur optischen Aufwertung der beiden Eisenbahnunterführungen an der Herzebrocker und Pixeler Straße. Mithilfe einer Lichtinstallation sollen die Bahnunterführungen zumindest bei Dunkelheit optisch ansprechender wirken. Hier führen die Liberalen eine Reihe erfolgreicher Projekte aus anderen Kommunen ins Feld, die die Stiftung Lebendige Stadt begleitet hat. Den maroden und heruntergekommenen Zustand der beiden Brücken kritisiert...

Bereits im Dezember 2011 hat der Bauausschuss auf Antrag der FDP-Fraktion beschlossen, eine Meldeplattform für Mängel an Straßen und Gehwegen einzurichten. Nun wurde die Meldeplattform endlich online gestellt. Hubert Möller, Vorstandsmitglied der Rheda-Wiedenbrücker FDP und ehemaliger Fraktionsvorsitzender im Rat lobt die Plattform: „Unser damaliges Ziel war es, Mängel an öffentlichen Straßen, Geh- und Radwegen zielgerichtet und benutzerfreundlich an die Verwaltung weiterzuleiten....

Umwelt, Bauen und Verkehr · 14. September 2015
Der Verkehrs- und Straßenausschuss des Gütersloher Kreistages hat in seiner letzten Sitzung einen Förderantrag an den Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe (VVOWL) beschlossen. Demnach sollen jährlich 59.000 Euro für ein Bereitschaftstaxi am Bahnhof Rheda bereitgestellt werden. Hintergrund ist, dass der RE6 im Schnitt 8 Minuten verspätet in Rheda eintrifft und viele Umsteiger ihren Anschlussbus nach Langenberg nicht erreichen. In einem Schreiben an die Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen...