Umwelt, Bauen und Verkehr

Umwelt, Bauen und Verkehr · 09. Mai 2019
Der öffentliche Nahverkehr genießt in Rheda-Wiedenbrück offenbar einen schlechten Ruf. Leere Busse, in die Jahre gekommene Bushaltestellen und eine wenig attraktive Linienführung machen deutlich, dass im ÖPNV in Rheda-Wiedenbrück dringender Verbesserungsbedarf besteht. In einem Antrag an den Stadtrat fordern die Freien Demokraten nun eine Neukonzeption des ÖPNV in der Doppelstadt und präsentieren gleich einige Ideen. Heinrich Splietker, FDP-Sprecher im Bauausschuss, erklärt warum aus...

Umwelt, Bauen und Verkehr · 04. Februar 2019
Der Bauausschuss hat in der vergangenen Woche den Weg für den Bau der Treppenanlage zur Ems am Konrad-Adenauer-Platz freigemacht. Hatte der Rat ursprünglich 177.000 Euro für die Maßnahme im Haushalt eingeplant, so belaufen sich die Kosten nun auf über 320.000 Euro. Für die FDP-Fraktion wäre es deshalb folgerichtig gewesen, aus dem Projekt auszusteigen. Heinrich Splietker, Sprecher der Freien Demokraten im Bauausschuss erklärt hierzu: „Wir haben die Sanierung des Konrad-Adenauer-Platzes stets

Umwelt, Bauen und Verkehr · 04. Mai 2018
Bereits seit Jahren setzt sich die FDP für eine Aufwertung der beiden Bahnunterführungen an der Herzebrocker und Pixeler Straße ein. Jetzt hat der Bauausschuss auf Antrag der Freien Demokraten beschlossen, ein neues Beleuchtungskonzept für die beiden Eisenbahnprücken zu entwickeln. Erfreut hierüber zeigt sich Fraktionsvorsitzender Patrick Büker: "Mit einer Lichtinstallation können wir diese beiden Brücken zumindest bei Dunkelheit attraktiver gestalten. Eine farbige Beleuchtung setzt neue Ak

Umwelt, Bauen und Verkehr · 02. Mai 2018
Insbesondere der westliche Abschnitt der Fürst-Bentheim-Straße von der Ringstraße bis zum Rhedaer Schulzentrum wird in den Morgen- und Mittagsstunden vielfach von Schülern genutzt, die zur Johannisschule, zur Gesamtschule oder zum Einstein-Gymnasium radeln. Zudem nutzen auch viele Eltern diese zentrale Ost-West-Achse in Rheda, um ihre Kinder mit dem Auto zur Schule zu bringen. Ein hohes Verkehrsaufkommen, viele Beinaheunfälle und lange Rückstaus in der 30-Zone und vor der Ampel sind die Folg

Umwelt, Bauen und Verkehr · 21. April 2018
Das schwarz-gelbe Landeskabinett hat nach längerer Überarbeitungsphase nun eine Neufassung des Landesentwicklungsplans (LEP) beschlossen. Dazu erklärt der Kreisvorsitzende der Freien Demokraten, Patrick Büker (aus Rheda-Wiedenbrück): „Das Warten hat sich gelohnt. Mit dieser strukturellen Überarbeitung des LEP werden fehlgeleitete Entwicklungen, die von der rot-grünen Vorgängerregierung auf den Weg gebracht wurden, verhindert. Aus Sicht der Region OWL und auch des Kreises Gütersloh ist das n

Umwelt, Bauen und Verkehr · 18. April 2018
Rund 60.000 Euro im Jahr – so viel vereinnahmt die Stadt Rheda-Wiedenbrück jedes Jahr durch Parkgebühren auf den Wiedenbrücker Parkplätzen Büschers Platz, Scholes Mühle und Post. Dem gegenüber steht ein Personalaufwand von rund 178.000 Euro pro Jahr und Wartungskosten für die Parkscheinautomaten von etwa 3.000 Euro. Dies hat die Stadtverwaltung nun auf Anfrage der FDP-Ratsfraktion mitgeteilt. Die Freien Demokraten fordern deshalb nun eine Abschaffung der Gebührenpflicht in Wiedenbrück ab 201

Umwelt, Bauen und Verkehr · 07. Februar 2018
Prenzlau, Wermelskirchen, Wittenberge – viele Städte, die in ihrer Größe durchaus mit dem Stadtteil Wiedenbrück vergleichbar sind, haben in der Vergangenheit ihre Parkgebühren gekippt. Die Begründung erscheint auf den ersten Blick paradox. Denn beispielsweise in Wermelskirchen kostet die Parkraumbewirtschaftung mehr Geld, als sie der Stadt einbringt. Für die Freien Demokraten in der Doppelstadt ist dies Grund genug, auch in Wiedenbrück genauer hinzusehen. In einer Anfrage an...

Umwelt, Bauen und Verkehr · 21. Oktober 2017
Der Online-Versandhändler Amazon plant laut Medienberichten einen neuen Standort im interkommunalen Gewerbegebiet Aurea, an dem auch die Stadt zu 40% beteiligt ist. Hierzu wurde ein rund 15 Hektar großes Grundstück an den britisch-amerikansichen Projektentwickler IDI Gazeley veräußert. Dort sollen Medienberichten zufolge etwa 2.000 Arbeitsplätze entstehen. Im Vorfeld der Veräußerung sorgte das Projekt in Politik und Bürgerschaft teils für Kritik, da die Stadträte der drei Kommunen...

Umwelt, Bauen und Verkehr · 17. Oktober 2016
In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses berichtete die Verwaltung, dass das Gebiet „Auf der Schanze“ in Wiedenbrück kurzfristig nicht in Gänze mit Einzelhandel überplant werden kann. Als Grund werde das im Regionalplan verankerte Ziel genannt, die ehemalige Bahnstrecke von Rheda nach Lippstadt in ihrer Trassenführung zu erhalten. Stattdessen solle die Stadtverwaltung zunächst ohne die Bahntrasse weiterplanen. Patrick Büker, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Stadtrat, kritisiert die...

Umwelt, Bauen und Verkehr · 03. Oktober 2016
Die Freien Demokraten im Stadtrat wagen einen neuen Anlauf zur optischen Aufwertung der beiden Eisenbahnunterführungen an der Herzebrocker und Pixeler Straße. Mithilfe einer Lichtinstallation sollen die Bahnunterführungen zumindest bei Dunkelheit optisch ansprechender wirken. Hier führen die Liberalen eine Reihe erfolgreicher Projekte aus anderen Kommunen ins Feld, die die Stiftung Lebendige Stadt begleitet hat. Den maroden und heruntergekommenen Zustand der beiden Brücken kritisiert...

Mehr anzeigen